Vergesst den Oscar oder Emmy, jetzt steht der AzubiMovie-Award an!

Bis zum 31. Mai (Anmeldung bis 30. April) können videobegeisterte Jugendliche von weiterführenden Schulen in Augsburg und Bayerisch-Schwaben Videos aller Art einreichen. Die Bandbreite reicht dabei von Musik-, Tanz- und Acting-Videos über Sketche und Dokumentationen bis hin zu Berufsvorstellungen.

AzubiMovie-Award 2018: Hier anmelden!

AzubiMovie-Award:

Was ist der AzubiMovie-Award und wer darf teilnehmen?

Neue Medien sind heutzutage aus dem Lebensalltag eines Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Jeden Tag kommen junge Menschen in den neuen Medien, u.a. auf Social Media Plattformen, mit Videos in Berührung und drehen diese oft selbst.

Der AzubiMovie-Award unterstützt und prämiert Schulprojekte, die Videos produzieren und damit junge Menschen an das Thema Video-Produktion professionell heranführen.

Teilnehmen dürfen alle videobegeisterten Schüler (Klassen oder Projektgruppen mit Unterstützung einer Lehrkraft) weiterführenden Schulen, die sich im Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen befinden. Außerdem ist die Teilnahme komplett kostenfrei.

Welche Videos dürfen eingereicht werden?

Wir freuen uns auf sämtliche Arten von Videos: z.B. Musik-Videos mit selbst komponierter und/oder selbst produzierter Musik, aber auch auf Tanz- oder Acting-Videos, Sketche, Dokumentationen oder auch Berufsvorstellungen: Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Lediglich die Anforderungen weiter unten auf der Seite sind zu beachten.

Welche Award-Kategorien gibt es?

Folgende Kategorien wollen wir auf jeden Fall prämieren:

  • Das beste Schüler-Video
  • Das Video mit dem besten Schnitt
  • Das Video mit der besten Kameraführung
  • Bester Schauspieler/-in
  • Beste Video-Idee
 Wer entscheidet über die Siegervideos?

Die Auswahl der Siegervideos trifft eine namhafte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und professionellen Videodesignern. Die Entscheidung der Jury ist endgültig und nicht anfechtbar.

Welche Anforderung gibt es an die Videos?

Einzureichen sind die Videos auf einem Datenträger (USB-Stick oder DVD) oder per Downloadlink. Bitte keine Videos per Email schicken!

Egal, ob die Videos mit mehreren Handys oder mit professionellen Kameras gedreht und geschnitten werden, wichtig ist das Aufzeigen des professionellen Umgangs mit den Produktionsmöglichkeiten und die kreative Idee dahinter. Die Laufzeit der Videos sollte maximal 3 Minuten sein.

Gibt es etwas zu gewinnen?

Aber natürlich! Außer Ruhm, Stolz und Ehre erhalten die besten Schülervideos einen AzubiMovie-Award, werden auf den AzubiMovie-Kanälen (www.azubimovie.de, Youtube, Instagram, Facebook) veröffentlicht und im Juli 2018 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie vorgestellt. Zusätzlich warten tolle Hauptpreise.

 Wer entscheidet über die Siegervideos?

Die Auswahl der Siegervideos trifft eine namhafte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und professionellen Videodesignern. Die Entscheidung der Jury ist endgültig und nicht anfechtbar.

AzubiMovie-Award 2018: Hier anmelden!