Du hast Dich beworben und bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen: aber wie geht’s jetzt weiter und wie bereitest du Dich vor? Tipps und Tricks zum Erfolg rund um den ersten Eindruck gibt’s hier von Joachim Auer.

Worauf achten Chefs beim Vorstellungsgespräch?

Rückt das Vorstellungsgespräch näher, fragen sich viele, was sie anziehen sollen. Ganz klar eine wichtige Frage. Kleide Dich passend und komme pünktlich. Setze dich aber vor allem im Vorfeld mit der Firma, bei der Du Dich bewirbst, auseinander. Oft beklagen sich Chefs und Ausbildungsleiter, dass die Bewerber sich nicht oder schlecht auf das Gespräch vorbereitet haben. Dabei ist genau dieser Punkt enorm wichtig. Denn so beweist Du, dass Du ehrliches Interesse daran hast, in dieser Firma Deine Ausbildung zu machen.  

Und wie bereite ich mich am besten vor?

 Bestens gerüstet bist Du, wenn Du Dich im Internet auf der Firmen-Homepage bzw. der Facebookseite des Unternehmens informierst. Gehe auch zu Berufsinformationstagen oder Azubi-Messen und sprich mit Mitarbeitern der Firma. Auch bekommst Du an den Ständen viel Infomaterial. Richtiges Interesse zeigst Du, wenn Du im Vorstellungsgespräch Fragen stellst und gegebenenfalls auch auf die Antworten, die Du bekommst, nochmals eine weitergehende Frage stellst. Das imponiert und beeindruckt Chef und Gesprächspartner. Du fragst Dich jetzt bestimmt, was man so fragen kann? Es kommt gut an, wenn Du etwas über die Produkte der Firma wissen willst oder die Zukunftsausrichtung des Unternehmens. Je besser Du informiert bist, desto leichter wird Dir das Gespräch fallen.

 

Text: Joachim Auer