Angela Vecchio ist 19 Jahre alt und im 3. Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Altenpflegerin beim Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael in Augsburg.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsstandorte: Augsburg und überregional
Ausbildungsart: Berufsschule
Schulabschluss: Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftlich
Ausbildungsverkürzung: möglich
Weiterbildungen: möglich
Verdienst: 1: 1.140,69 €, 2: 1.202,07 €, 3: 1.303,38 €

 

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Mit dem Thema Pflege bin ich schon sehr früh in Berührung gekommen. Meine Schwester hat eine geistige und körperliche Behinderung, weshalb sie auf Unterstützung angewiesen ist. Dadurch war mir immer bewusst, wie wichtig professionelle Pflege ist. Zur Altenpflege bin ich dann über eine Freundin gekommen, die bereits ihre Ausbildung angefangen hatte und mir viel aus ihrem Arbeitsalltag erzählt hat.

 

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Natürlich ist die Grundpflege, also beispielsweise das Waschen der Bewohnerinnen und Bewohner, ein wichtiger Bestandteil meines Arbeitsalltags. Hinzu kommt die sogenannte Behandlungspflege, das Umsetzen von Verordnungen vom Hausarzt. Ein ganz bedeutender Bestandteil meiner Arbeit ist es, Beziehungen zu den bei uns lebenden Menschen herzustellen und mich um sie zu kümmern. Man kommt den Bewohnerinnen und Bewohnern sehr nahe und dabei ist es wichtig, gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.

 

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Was mir besonders an meinem Ausbildungsbetrieb gefällt ist der Zusammenhalt – es ist immer klar, dass man sich gegenseitig unterstützt. Vor Kurzem habe ich zum Beispiel das erste Mal alleine die Schichtleitung übernommen und war etwas nervös. Die Pflegedienstleiterin und meine Kolleginnen und Kollegen haben mir signalisiert, dass ich mich jederzeit melden könne, sollte ich Fragen haben. Das hat mich sehr entlastet. Zugleich war ich stolz, dass man mir eine so verantwortungsvolle Aufgabe zutraut. Und am Ende hat alles gut geklappt.