Das Familienunternehmen Kermann Isolierungen GmbH rund um Geschäftsführer Tobias Kermann beschäftigt rund 25 Mitarbeiter und steht bereits seit über 25 Jahren für zuverlässige und qualitativ hochwertige Arbeit. Um weiterhin so gut aufgestellt zu sein, sucht das Unternehmen junge Menschen, die eine Ausbildung zum Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierer machen möchten.

Als Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierer setzt man sich für den Umweltschutz ein, indem man durch Dämmung von Rohrleitungen/Luftkanälen und Behältern dafür sorgt, dass so wenig Energie wie möglich verloren geht. Zudem werden kältetechnische Anlagen und Kaltwasserleitungen durch Isolieren mit geeigneten Dämmstoffen vor Kondenswasserbildung geschützt. Auch bei Heißwasser- und Dampfleitungen werden durch Dämmung und Ummantelungen Wärmeverlust verhindert. Zum Aufgabengebiet eines Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierers gehört auch, die geeigneten Dämmschichten für den jeweiligen Zweck einzubauen und brandgefährdete Bauteile durch nicht brennbare Dämmstoffe vor Feuer zu schützen.

Mit einer Ausbildung bei der Kermann Isolierungen GmbH startet man in einen Beruf mit Zukunft und hat somit beste Aussichten für die Zukunft. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet dual statt. Der eine Teil findet im Betrieb bzw. im Ausbildungsfachzentrum Nördlingen statt, der andere Teil in zwei- bis dreiwöchigen Blöcken in der Berufsschule in Lindau. Die Azubis werden für diese Zeiten im Wohnheim untergebracht. Auch die Bezahlung ist Top, im 1. Ausbildungsjahr 850,00€, 2. Ausbildungsjahr 1.200,00€ 3. Ausbildungsjahr 1475,00€. Während der Ausbildung kann man außerdem sein Berufsabitur machen und nach der Ausbildung kann man sich zum Meister weiterbilden.

Das Team von Kermann Isolierungen freut sich auf zahlreiche Bewerbungen.