Die Erhardt+Leimer GmbH mit Hauptsitz in Stadtbergen-Leitershofen ist weltweiter Marktführer bei Produkten, die für die Bahnlaufregelung und Bahnkraftregelung benötigt werden. Gemeint ist hier z.B. Folienbahnen und bedruckte Papierbahnen, die zu Verpackungen weiterverarbeitet werden. Ebenso Gummibahnen für die Herstellung von Autoreifen.

Investition in qualifizierte Fachkräfte

Hierfür sind spezielle Sensoren, Regler und Antriebe erforderlich, die dann in Maschinen auf der ganzen Welt eingebaut werden. Für die Entwicklung und Produktion dieser High-Tech-Komponenten braucht die Firma gut qualifizierte Fachkräfte. Deswegen investiert sie eine Menge in die Ausbildung. Unter anderem gibt es bei E+L eine eigene Lehrwerkstatt, in der jährlich bis zu 80 Azubis einen Platz finden. Dort werden sie auf interessante und vielfältige Aufgaben vorbereitet.

Neben der Firmenzentrale in Leitershofen bietet auch die Tochtergesellschaft Erhardt+Leimer Elektroanlagen in Augsburg-Pfersee Ausbildungsplätze an. Diese versprechen einen zukunftssicheren Job im Elektrohandwerk.

Weitere Informationen zu Ausbildungsangeboten und Bewerbung findest Du auf www.e-l-ausbildung.de