Faktencheck

Ausbildungsdauer regulär: 3 Jahre

Schulabschluss: (Fach-)Abitur empfohlen

Verdienst: Zwischen 730 € im 1. und 830 € im 3. Ausbildungsjahr

Einstiegsgehalt nach der Ausbildung: Ca. 2.000 € bis 2.200 € monatlich

 

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung achten auf neue Trends

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung arbeiten in den meisten Fällen in Marktforschungsinstituten oder großen Unternehmen, die über einen eigenen Fachbereich verfügen. Getreu dem Motto „Der Trend ist dein Freund“ beobachtet man in diesem dualen Ausbildungsberuf die Entwicklungen und Verschiebungen auf dem Markt, um Lösungsansätze für verschiedenste Projekte zu sammeln.

Wer in der Schule schon beim Thema Wirtschaft die Augen verdrehte, sollte lieber Abstand von diesem Job nehmen. Als Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung – kurz FAMS – warten auf dich aber ganz spannende Aufgaben. Informationen können auf ganz verschiedene Weise generiert werden, etwa durch Interviews, die du anschließend methodisch aufarbeitest und auswertest. Und auch die Bandbreite an Themen ist riesig – Marktforschungsprojekte werden zum Beispiel im Bereich Mediennutzung, Mode oder Sport geplant, meistens sogar über einen längeren Zeitraum.

Als FAMS musst du dich auf jeden Fall mit Zahlen auskennen und eine sorgfältige Arbeitsweise an den Tag legen. Die meisten Arbeiten finden am PC statt, gleichzeitig solltest du aber kontaktfreudig und aufgeschlossen sein. Ein (Fach-)Abitur wäre hilfreich, weil du sicher in Fremdsprachen sein musst – gerade im Englischen.