Katrin Offenwanger (19 Jahre alt) und Tobias Gail (20 Jahre alt) absolvieren eine Ausbildung zur Industriekauffrau, beziehungsweise zum Industriekaufmann bei voxeljet AG. Beide sind momentan im 2. Ausbildungsjahr.

 

 

1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Tobias: Ich wollte schon immer wissen, wie ein Industrieunternehmen aufgebaut ist und abläuft. Auch das große Themengebiet Wirtschaft hat mich interessiert. Ein wichtiger Punkt war auch, dass die Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung sehr attraktiv sind.

 

2. Wie haben dich die Kollegen aufgenommen?

Katrin: Der Beginn der Ausbildung ist eine große Umstellung, deswegen war es mir besonders wichtig Kollegen zu haben, die mich unterstützen und mir alles zeigen. Bei der voxeljet AG wird man sehr freundlich aufgenommen und bekommt auch alles gut und ausführlich erklärt, sollte man mal Fragen haben nimmt sich immer gerne jemand Zeit um sie zu beantworten.

 

3. Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?

Tobias: Es besteht grundlegend eine sehr große Chance, dass man übernommen wird nach der Ausbildung. Selbst, wenn man entscheidet, sich nach der Ausbildung weiterzubilden, wird man im Regelfall unterstützt.

 

4. Welche Eigenschaft sollte man für die Ausbildung auf jeden Fall mitbringen?

Katrin: Man sollte Interesse an betriebswirtschaftlichen Vorgängen und Zusammenhängen haben. Zudem sollte man gerne mit Menschen zusammenarbeiten.

Tobias: Wichtig ist, dass man ein Interesse an wirtschaftlichen Prozessen mitbringt. Außerdem sollte man sowohl selbstständig als auch in Teams arbeiten können.

 

5. Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?

Katrin: Die Technologien, die das Unternehmen entwickelt sind sehr interessant und innovativ. Aber auch der freundliche Umgang der Kollegen untereinander und das offene Miteinander zeichnet die voxeljet AG aus.