Michael Bachler ist 20 Jahre alt und absolivert seine Ausbildung zum Straßenbauer bei KLAUS Hoch- und Tiefbau GmbH. Er ist momentan im 1. Lehrjahr.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Wehringen & Großraum Augsburg
Schulabschluss: Mittelschule wünschenswert
Bewerbungsart: schriftlich
Ausbildungsverkürzung: im Einzelfall zu prüfen
Verdienst: (nach Tarif) 1: 850 €, 2: 1.200 €, 3: 1.475 €

 

Wieso hast Du Dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Weil ich nach meiner kaufmännischen Ausbildung etwas Neues machen wollte und weil es ein abwechslungsreicher Beruf ist. Für mich ist es ein persönliches Erfolgserlebnis, wenn auf der Baustelle ein Bauwerk fertig wird, das ich gemacht habe oder an dem ich beteiligt war.

 

Was für Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf?
Nach der Ausbildung hat man sehr viele Möglichkeiten, man kann Vorarbeiter, Werkpolier und Polier werden. Möglicherweise kann man auch Bauleiter
werden mit den entsprechenden Weiterbildungen. Man kann sich aber auch als Maschinist auf allen gängigen Baumaschinen weiterentwickeln.

 

Wie haben Dich die Kollegen aufgenommen?
Man hat mich überall sehr gut aufgenommen. Egal ob auf der Baustelle, in der Werkstatt oder in der Verwaltung, alle sind sehr hilfsbereit und beantworten meine Fragen. Es herrscht ein sehr gutes Betriebsklima in unserer Firma.

 

Wie stehen die Übernahmechancen nach Deiner Ausbildung?
Unser Betrieb bildet Facharbeiter aus, um sie im Anschluss an die Ausbildung zu übernehmen. Wenn Verhalten und Leistung passen, habe ich im Normalfall eine 100-prozentige Übernahmechance.

 

Welche Eigenschaften sollte man für Deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Man sollte flexibel sein, körperlich fit, man sollte im Team arbeiten können, keine Angst vor schlechtem Wetter haben, handwerkliches Geschick mitbringen und Freude am Arbeiten im Freien.