Sarah Widmann ist 19 Jahre alt und absolviert beim Landratsamt Aichach-Friedberg eine Ausbildung zur Diplom-Verwaltungswirtin. Sie ist im 2. Ausbildungsjahr.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Landratsamt Aichach-Friedberg, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege Hof
Schulabschluss: mind. allg. Fachhochschulreife
Bewerbungsart: schriftlich oder per E-Mail
Verdienst: derzeit 1.213,85 €

 

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich wollte auf jeden Fall ein duales Studium machen. Durch den Landespersonalausschuss bin ich auf das duale Studium zum Diplom-Verwaltungswirt aufmerksam geworden und habe mich anschließend genauer darüber informiert. Zusätzlich habe ich mich bei Bekannten, welche die selbe Ausbildung absolviert haben, schlau gemacht und entschlossen, dass das auch zu mir passen würde.

 

Was lernst du während deiner Ausbildung?
Man lernt sehr verschiedene Sachgebiete kennen und bekommt Einblicke in die unterschiedlichsten Sachverhalte, welche gelöst werden müssen. Teilweise wird man „in das kalte Wasser geworfen“, da Rechtsgebiete behandelt werden, welche man vorher noch nicht kannte. Interessant ist es, Lösungen selbst zu erarbeiten und Fälle dadurch zu lösen und mit den Gesetzestexten umzugehen. Mit der Zeit merkt man, welche Rechtsgebiete einem besser liegen.

 

Was planst du, nach der Ausbildung zu machen?
Vorerst hoffe ich, in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden. Ansonsten bin ich auch für jede andere Stelle offen, die mir mein Dienstherr anschließend zuteilt. Dann möchte ich ein paar Jahre arbeiten, um Erfahrungen zu sammeln. Ich könnte mir vorstellen irgendwann nebenberuflich als Dozentin an der Hochschule zu arbeiten. Außerdem möchte ich Aufstiegsmöglichkeiten verfolgen.

 

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Man sollte flexibel sein, da nicht jeder Fall gleich ist. Es müssen unterschiedliche Entscheidungen getroffen werden. Außerdem benötigt man Ehrgeiz. Ein duales Studium ist anstrengend und man muss dahinter bleiben. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die Bürgerfreundlichkeit.